20.12.2021 von LBG Career Center

Data Governance als zentrales Thema im dritten Modul Digital Transformation in Research

Die Digitalisierung verändert unseren Umgang mit Daten maßgeblich. Die Menge an Daten wird immer größer und damit verbunden werden Datensicherheit, eine effiziente Verwaltung sowie Sicherung und Verfügbarkeit immer wichtiger.

Das 3. Modul unseres Special Programs Digital Transformation in Research mit Prof. Stefan Koch der JKU stand ganz im Zeichen von Data Governance und eines ganzheitlichen Managements von Daten über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg. Data Governance sorgt dabei für übergeordnete Rahmenwerke und Richtlinien, während Datenmanagement diese Regeln und Vorgaben erlässt, um Daten für Entscheidungsprozesse effizient nützen zu können. Unsere Teilnehmer:innen lernten die wichtigsten Frameworks und Herausforderungen bei der Umsetzung in Organisationen kennen.

Im zweiten Teil betrachteten sie dieses Thema dann gemeinsam mit Mag. Daniel Spichtinger, MA und unseren Gästen Katharina Rieck, MA, MA vom FWF und António Biason, MA von der Europäischen Kommission im Forschungskontext auf Landes- und EU-Ebene. Unsere Teilnehmer:innen erhielten Einblicke in die Prinzipien des FAIRen (findable, accesible, interoperable, re-usable) Managements von Forschungsdaten und welche Anforderungen der Fördergebenden und der Kommission einzuhalten sind. Hands-on wurde dann ein Datenmanagementplan aus dem Förderprogramm Horizon 2020 analysiert, um Best-Practice-Beispiele herauszufinden und zu diskutieren.

Spannend geht es dann im Jänner 2022 zum Thema Data Science weiter, wenn wir in die Welt von Machine Learning, AI und Analytics eintauchen. Bis dahin allen schöne und frohe Festtage.

Mehr Infos zum Programm
a. Photo Credit: LBG Career Center